Pressestimmen

Wenn schon, dann die volle Packung!

Burger gibt es auch in der frischen und riesigen Variante - 14.05.2014 20:16 Uhr

NÜRNBERG - Über die schlimmen Gegebenheiten in Burger-Ketten war in letzter Zeit zu lesen; das war mir Anlass genug, einem Pionier der Nürnberger Burger-Lokale auf den Zahn oder vielmehr mir auf meinen Magen zu fühlen. Mit einigen Getreuen entschloss ich mich also, im „Chong’s Diner“ zu essen, zugegeben nicht zum ersten Mal.

 
Essen und Trinken in singlehaushaltsunüblichen Größen: Das Chong's Diner hat keine Gnade mit dem Cholesterinspiegel.

Essen und Trinken in singlehaushaltsunüblichen Größen: Das Chong's Diner hat keine Gnade mit dem Cholesterinspiegel.© Roland Fengler

Thilo Chong hatte 1998 am Obstmarkt das Diner eröffnet. Sein Bruder Peter organisiert die Küche (er ist der Koch). Nun ist das Lokal umgezogen und befindet sich in der Beckschlagergasse, gleich beim Laufer Schlagturm. Überhaupt hat sich ja die Innere Laufer Gasse zu einer nächtlichen Ausgehmeile gemausert, und die paar Meter weiter stadtauswärts sind nun auch sehr beliebt geworden.

Im Vergleich zu früher ist das Lokal luftiger und offener, was an den großen Fenstern liegt, die fast alle Wände durchbrechen. „American Diner“ nennt sich der Laden im Untertitel und dementsprechend ist das Angebot: Burger in 31 Varianten, Sandwiches, Salate, Steaks, Fingerfood.

Alles zu viel? Dann ein leichter Salat vielleicht? Der kommt in einem Teller, der nicht so richtig in eine Haushaltsspülmaschine passen würde. Um es kurz zu machen: Für Weight Watchers oder Veganer ist der Laden das real gewordene Böse auf Erden. Size matters im „Chong’s“, quasi Hubraum statt Spoiler, und nach Auskunft der Bedienung gibt es sogar genügend Gäste, die alles aufessen können, das bleibt mir ein Rätsel. Zu den Burgern werden der amerikanische Krautsalat Coleslaw serviert und eine Schüssel voll Pommes, man kann aber auch andere Beilagen ordern. Die Pommes sind zwar die Standardware aus der Tiefkühltruhe, die Burger werden aber frisch gemacht. Die Brötchen werden extra für das „Chong’s“ vom Bäcker gebacken und das Fleisch kommt vom Metzger.

Ich habe mir einen „Ranch BBQ Burger“ zu 12,50 Euro gegönnt. Da ist extra Speck drauf und für den Cholesterinspiegel noch ein Spiegelei. Wenn schon, dann die volle Packung! Cheeseburger gibt es in doppelter und sogar dreifacher Variante, das macht dann so 650 Gramm Fleisch. Bei den Gästen kommt das offensichtlich an: Unsere Bedienung hat gut zu tun, aber dennoch geht alles recht fix, und vorhandener Hunger wird schnell gestillt.

Seit dem Umzug hat das „Chong’s Diner“ zwar mehr Sitzplätze, ohne Reservierung sieht es aber am Wochenende schlecht aus mit einem freien Platz. Eine Tradition hat sich vom alten „Chong’s“ ebenso herüberretten können: Am Ausgang steht ein Glas mit kleinen roten Lutschern zur Selbstbedienung für den, der noch einen Zucker-Kick benötigt.

Mehr Informationen über das Chong’s Diner in unserer Rubrik Essen und Trinken! 

Bernhard Schäfer (Nürnberger Zeitung)

Mittelbayerische

Zeitung

 

 

http://www.mittelbayerische.de/leben/mz-extra/aufgetischt-gasthaeuser/artikel/fast_food_zum_langsam_essen/722913/fast_food_zum_langsam_essen.html

 

Fast Food zum langsam Essen

Im Schatten der Nürnberger Burg ist das Chong’s Diner eine Bastion der US-Küche.

Von Wolfgang Endlein, MZ

Wenn Touristen aus den USA vom ungewohnten vielen Laufen durch die Altstadt Nürnbergs die Füße schmerzen und sie Heimweh bekommen, dann zieht es sie ins Chong’s Diner. Wenige Meter vom Hauptmarkt entfernt gibt es seit 1998 Burger mit Heimweh- beziehungsweise Fernweh-Garantie.

Fällt die Tür hinter einem zu, lässt man die mittelalterliche Innenstadt Nürnbergs hinter sich und befindet sich mitten in einem Diner, das so auch in einer Kleinstadt irgendwo in den USA stehen könnte. Ein Hauch von 1950er Nostalgie weht durch die Räume: Es ist ein Gastraum wie ein rotglänzender Cadillac.

Gegründet hat das Diner ein Chinese. Der Vater der Brüder Thilo und Peter Chong arbeitete einst für die US-Army als Zivilangestellter. Und weil vor 13 Jahren schräg gegenüber schon ein chinesisches Restaurant stand, entschied er sich einen amerikanischen Diner aufzuziehen. Mit Erfolg. Heute ist Chong’s Diner in Nürnberg Fixpunkt für alle Liebhaber amerikanischen Fast Foods.

Wobei der Begriff Fast Food falsche Assoziationen weckt. Das fängt damit an, dass der Gast oft lang warten muss, bis er einen Tisch ergattert. Chong’s Diner ist äußerst beliebt. Reservierungen eine Woche vorher sind zu empfehlen. Oder man kommt nach 20 Uhr.

Zudem hat das, was auf den Tellern serviert wird, mit Fast Food, also „schnellem Essen“, nichts zu tun. Schon angesichts der Menge. In unserem Fall türmt sich der Cheeseburger dreistöckig und tellergroß vor einem auf, umringt ist er von einer Mauer aus Pommes frites. Doch unter der sichtbaren Quantität muss die schmeckbare Qualität nicht leiden. Die Burgerfleischstücke sind ebenso wenig vorgefertigt wie die Brötchen. Ein Nürnberger Metzger und ein Nürnberger Bäcker beliefern das Restaurant.

 

So ist man gezwungen, es sich langsam schmecken zu lassen. Der Genuss ist aber nicht auf allerlei Burger beschränkt. Auch Sandwiches und Salate sind zu empfehlen. Wir bleiben beim Cheeseburger und sind restlos überzeugt und ebenso müde. Wie die US-Touristen am Nebentisch. Der Spaziergang muss wohl noch etwas warten.

 

NN

http://www.nordbayern.de/service-freizeit/essen-und-trinken/die-besten-salate-in-nurnberg-chong-s-diner-1.50605

Die besten Salate in Nürnberg - Chong's Diner

Gastro-Tipps für die Fans der leckeren Trendkost - Teil 2 - 25.07. 15:58 Uhr

Nürnberg  - Salate sind gesund, lecker und liegen voll im Trend. nordbayern.de gibt in der neuen Serie "Die besten Salate in Nürnberg" Gastro-Tipps für die Fans der knackigen Rohkost. Diesmal im Test: Das Chong's Diner.

Im Test: Das Chong's Diner am Obstmarkt

Zugegeben, wer an Salat denkt, dem fällt sicher nicht als erstes ein American Diner ein. Das ist den Küchenchefs im Chong’s glücklicherweise völlig egal: Das Restaurant am Obstmarkt 5 bietet nicht nur die angeblich besten Burger der Stadt, sondern ist auch in Sachen Salat mehr als nur ein Geheimtipp.

Die Speisekarte kann sich sehen lassen. Dort finden sich unter anderem der Caesar’s Salad mit Rucola, Parmesan und Speckwürfeln, der Chef’s Salad mit Schinken, Käse und Ei, der Turkey Salad mit gebratener Putenbrust oder der Daisy Chicken Salad mit Chicken Wings und gebratener Hühnerbrust. Alle Salate sind echte Hingucker und werden als imposante Portionen auf quadratischen Glasplatten serviert.

Chili Salad: Eine scharfe Sache

Wer es etwas schärfer mag, sollte sich für den Chili Salad oder den Chinese Salad entscheiden. Der Chili Salad ist eine Kreation aus bunten Blattsalaten mit Tomate, Gurke und Peperoni mit Weißbrot und Maischips, die von einer dampfenden Portion würzigem Chili mit roten Bohnen und Mais, Sauerrahm und Schnittlauch abgerundet wird. Dazu gibt es ein mildes Knoblauchdressing, das sich mit dem feurigen Chili optimal ergänzt. Der Chinese Salad besteht aus bunten Blattsalaten mit Mais, roten Bohnen, Gurke, Tomaten, gebratenen Hühnerbruststreifen und knusprig frittierten Minifrühlingsrollen mit Croutons. Eine scharfe Sache wird daraus dank der feurigen Balsamico-Vinaigrette, die ihr Aroma echten Chilistückchen verdankt. Dennoch ist sie nicht so scharf, dass es dem Gast die Tränen in die Augen treibt, sondern harmoniert gut mit Hähnchen und Frühlingsrollen.

Das Restaurant für "echte" Amerikaner

 


Das Chong’s kommt dem Vorbild echter American Diners so nahe, dass dort regelmäßig waschechte Amerikaner gesichtet werden. Die Einrichtung mit den roten Bänken und Stühlen ist modern und verleiht amerikanisches Flair, genauso wie die roten Lampen und Werbetafeln aus den 1950er und 1960er Jahren. Im Sommer kann man am Obstmarkt auch gut draußen sitzen.

Für Salatverächter bietet die Speisekarte besagte Burger, Sandwiches, Hot dogs, Pasta und Finger Food wie Chicken Wings oder Mozzarellasticks. Auf der Getränkekarte stehen alle gängigen Cocktails, Longdrinks und Shots. Jeden Tag von 22 bis 24 Uhr ist Happy Hour

 

http://nuernberg.prinz.de/restaurants/restaurantfinder/chongs-diner-fruehstueck-cafes-gastro,12066,1,LocationFinder.html


 

Thilo und Peter Chong betreiben ihr American Diner aus Leidenschaft. Der Eine, Thilo, kümmert sich um die Bar und die Organisation, während Peter in der Küche für die Authentizität der Burger verantwortlich zeichnet. Überhaupt ist den Beiden ein original amerikanisches 50er-Diner par excellence gelungen: Rote Kunstlederbänke, Werbeleuchtschriften und das obligatorische Heinz-Ketchup auf allen dunklen Holztischen. New Jersey läst grüßen, und das direkt hinter dem mittelalterlichen Hauptmarkt. Die zahlreichen Burgervariationen treffen garantiert jeden Geschmack, wobei Thilo Chong zugibt, "dass die Hälfte aller Bestellungen Hamburger und Cheeseburger ausmachen." Die Klassiker also, und eine solche aufgepeppte Klassikerzubereitung haben wir schließlich auch getestet. Der Dorian Gray Burger, um Bacon und Cheddar erweitert, ist ein mächtiges Instrument gegen jedes Hungergefühl. 280 Gramm Hackfleisch liegen zwischen den Hälften der eigens von der Bäckerei Meixner hergestellten Brötchen und ergeben zusammen mit dem nach Mutter Chong's Hausrezept angemachten Coleslaw und dem immensen Berg Fries eine wahrlich beeindruckende Portion ab. Dabei schmeckt der Rinderhacktaler frisch und würzig, bleibt das Brötchen knackig und ganz und überzeugt der Kohlsalat mit aromatischer Finesse und Ausgewogenheit. Ein rundum gelungener Burger, auch wenn sich während des Verzehrs dandyhafte Manieren verabschieden. Der Burger fordert mit Recht alle Aufmerksamkeit und belohnt sie mit eine herausragenden Geschmackserlebnis.

 

  

Hi liebes Chong's Team,
 
wir waren am Samstag Mittag bei euch essen und hatten die "Burgerbrötchenlose" Burger Bestellung. Danke dass es so super geklappt hat!! :) War wie immer super lecker.
 
Ich schreibe einen LowCarb Blog und habe über unser Mittagessen bei euch berichtet, hoffe das ist ok! Falls ihr lesen möchtet, ich hatte natürlich nur Gutes zu berichten:
 
Und auf Facebook:
 
Liebe Grüße
und bis bald :)
Jasmin
 

Aktuelles Wetter

Donnerstag, 19.10.2014

  • Nürnberg
  • 20° C

©: WetterOnline

Kontakt:

Sie erreichen uns unter:

 

Telefon:+49 911 2349997

Telefax:+49 911 59740740

E-mail:   info@chongs.de

 

Reservierungen:

nur telefonisch

unter 0911-2349997

 

Öffnungszeiten:

 

Montag

17.00 bis 24.00 Uhr


Sonntag, Dienstag bis Donnerstag

11.00 bis 24.00 Uhr

 

Freitag und Samstag

11.00 bis 01.00 Uhr

 

 

 

Anschrift:

Chong's Diner

Beckschlagergasse 6

90403 Nürnberg

 

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Chongs Diner

Diese Homepage wurde mit 1&1 Do-It-Yourself Homepage erstellt.